0 0
L’Occitan

Teilen es in deinem Netzwerk:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

4 cl Bacardi 8 Años Rum
1 cl Taylor's Tawny Port 20 yo Portwein
0,8 cl Galliano Vanillelikör
0,5 cl Monin Lavendelsirup
0,5 cl Monin Elderflower-Sirup

L’Occitan

Schweizer Cocktailmeisterschaft 2016 - Gewinner Aspiranten Cup – After Dinner

Geschmack:
  • Aromatic
  • Floral
  • Sweet

Zutaten

Info

L’Occitan –

Dominik sagt über seinen Cocktail: Mein Cocktail heisst “L’Occitan”, der Okzitanische, da die prägenden Geschmackgeber aus dem okzitanischen Gürtel Stammen, also von Portugal über die Provence bis hin zum Norden Italiens. Meine Passion gilt den klassischen Cocktails, meine Eigenkreationen versuche ich so zu gestalten, als hätten Sie schon in den 1920er-Jahren bestehen gekonnt.

Bei den Aspiranten war Dominik Gyger aus Thun der Beste unter den jungen Talenten. Sein Drink „L’Occitan“ war geschmacklich nicht zu schlagen. Auch mit seiner Technik, die ebenfalls in die Bewertung einfloss, sieht man, dass die Swiss Barkeeper Union auch in Zukunft gut aufgestellt sein wird. Neben dem Pokal darf er noch diesen November nach Estland reisen, um dort in Tallinn das IBA European Training Center 2017 zu absolvieren.


Die Swiss Cocktail Championships, die offziellen nationalen Meisterschaften der Schweizer BarkeeperInnen wurden dieses Jahr im schönen Berner Oberland im Congress Hotel Seepark in Thun durchgeführt. In vier Kategorien massen sich die Besten des Landes und kämpften nicht nur um Ruhm und Ehre sondern auch um die Teilnahmemöglichkeiten an diversen internationalen Wettbewerben. Die Swiss Barkeeper Union, die sich für die Durchführung dieser Meisterschaften verantwortlich zeigt, schaut auf einen gelungenen Wettbewerb zurück. Die Qualität der Drinks und die hohen technischen Skills der TeilnehmerInnen zeigen, dass die Schweiz den höchsten internationalen Standards der Barszene mehr als bloss genügt. Die Drinks, die in den Kategorien „Classic“ und „Aspiranten“ ausgemixt wurden, mussten in diesem Jahr aus dem Bereich der After Dinner Cocktails stammen. Dies heisst, es sollte ein Drink kreiert werden, denn man nach einem Abendessen entweder als Digestif oder aber als Dessert geniessen kann.


Quelle: Pressemitteilung Schweizer Cocktailmeisterschaft

Bartender: Dominik Gyger

Schritte

1
Erledigt

Glas - Cocktailschale / Coupette

Eiswürfel in das Gästeglas geben und vorkühlen.

Info: Du kannst die Gläser auch in den Froster (Tiefkühltruhe) legen und vorkühlen. Je nach Froster sollten 30 min. reichen.

2
Erledigt

Rührglas

Alle Zutaten mit Eiswürfeln in das Rührglas geben und ca. 30 Sekunden verrühren.

3
Erledigt

Finish

Eiswürfel aus dem vorgekühltem Gästeglas entfernen und abseihen. Anschließend mit Orangenzeste, Rote Weintraube und Rosmarin auf einem Holzstick.

Bartender's Choice

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Cocktails & Rezepten. Egal ob im Web oder direkt am Tresen! Egal ob vom Bartender, Blogger, Barbetreiber oder Gast. Du hast ein tolles Rezept inkl. Fotos für uns? Cool! Schick uns deinen Cocktail an: hello@cocktail-book.com Wir geben Dir zu deinem Rezept innerhalb von 24h Rückmeldung. Versprochen!

Vorheriges
Little Mermaid
Nächstes
Rúcula Bonita Smash

Kommentar hinzufügen