0 0
Mai Tai

Teilen es in deinem Netzwerk:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

Variante 1 (Cocktailian)
3 cl Jamaica Rum
3 cl Martinique Rum
1,5 cl Orange Curacao
1 Barlöffel Mandelsirup
1 cl Zuckersirup
3 cl Limettensaft
Garnitur: Minzzweig
Variante 2 (PDT Bar)
3 cl Banks Island Rum
3 cl Rhum Clément V.S.O.P.
3 cl Limettensaft
1,5 cl Orange Curacao
1,5 cl Kassatly Chtaura Orgeat Sirup
Garnitur: Minzzweig

Mai Tai

Tikipate Vic Trader erfand nach eigner Aussage diesen Klassiker im Jahr 1944 für Besuch aus Tahiti. Begeistert kommentierten seine Freunde "Mai tai roa ae"

Geschmack:
  • Citrus
  • Fruity
  • Sweet
Made in:

Zutaten

  • Variante 1 (Cocktailian)

  • Garnitur: Minzzweig

  • Variante 2 (PDT Bar)

  • Garnitur: Minzzweig

Info

Mai Tai Cocktail – Original

„Mai tai roa ae – Out of this World!“ war der Ausruf von Vic Bergerons Freunden Ham und Carrie Gould, als er ihnen  im Jahr 1944 den ersten Mai Tai Cocktail vorsetzte. Eine simple, aber durchaus zutreffende Beschreibung. Dieser typischste aller Tiki-Drinks, Synonym für eine ganze Ära, ist wie so viele Klassiker leider über die Jahre bastardisiert worden. Vielerorts bekommt man unter diesem Namen weiterhin einen mit billigen Rum aromatisierten Fruchtpunch serviert, der uns regelmäßig Tränen in die Augen treibt.

Das Original wurde mit einem 17 Jährigem Wary Nephew Rum kreiert. Mittlerweile kostet eine Flasche soviel wie ein deutscher Kleinwagen. Wir haben zwei gute alternativen für euch.


Quelle: Cocktailian – Das Handbuch der Bar

Quelle: Das Geheime Cocktailbuch – Das Barbuch der PDT Bar in New York

Foto: © Brent Hofacker / fotolia.com

Schritte

1
Erledigt

Shaker / Rührglas

Variante 1 (Cocktailian):
Alle Zutaten auf Eiswürfeln in den Shaker geben und ca. 15 Sekunden (15 mal) kräftig shaken.

Variante 2 (PDT Bar):
Alle Zutaten auf Eiswürfeln in ein Rührglas geben und 30 mal umrühren.

2
Erledigt

Finish

Frisch gestoßenes Eis (crushed ice) in den Tumbler geben.

Alle Zutaten in den Tumbler abseihen und mit einem frischen Minzzweig garnieren. Ihr könnt auch mit einem Stück Ananas garnieren.

Michael Wodz

Hello Drink-Lover! Ich bin Gründer von Cocktail-Book.com. Die besten Bartender verraten euch die besten Cocktails aus den besten Bars. Wir liefern viele weitere Infos rund um die Zubereitung und Geschichte der Barkultur. Was macht Cocktail-Book.com so besonders? Egal ob es um Klassiker-Cocktails, außergewöhnliche Zutaten oder die besten Signature Drinks geht, wir haben immer das perfekte Rezept und die passende Zubereitungsrichtlinie. Für Bartender, Hobby-Barkeeper oder Liebhaber der gepflegten Trinkkultur. Cheers!

Vorheriges
Americano
Nächstes
White Russian

Kommentar hinzufügen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen