0 0
I can’t believe it’s not Butterfly

Teilen es in deinem Netzwerk:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

5 cl Cranberrysaft
2 cl Zitronensaft
2 cl Riemerschmid Vanillesirup
1 Barlöffel Lakritz Konzentrat
2 cl Aquafaba
Filler Tonic Water

I can’t believe it’s not Butterfly

1. Platz - Riemerschmid Null Promille Cup 2016

Geschmack:
  • Citrus
  • Creamy
  • Fruity
  • Sweet
  • Vegan
Made in:

Zutaten

Info

I can’t believe it’s not Butterfly –

Paul Thompson aus der Bar Ona Mor in Köln überzeugte die Jury mit einer selbstbewussten Präsentation seiner Kreation. Der Drink begeisterte nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich. In die Bewertung floss neben Aussehen, Geschmack, Präsentation und Zubereitung auch die Technik mit ein. Zudem legte die Jury, bestehend aus Vorjahressiegerin Steffi May aus dem Roomers, Barbara Becker (fizzz Magazin), Thomas Korn (Zyankali Bar, Berlin) und Sebastian Copien, Vegan- Koch aus München, Wert auf die Verwendung von Zutaten, die ausschließlich im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich sind.

Riemerschmid Null Promille Cup

Der größte deutsche Hersteller von Premium Sirups hatte auch in diesem Jahr Barkeeper aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dazu aufgefordert, einen innovativen und alkoholfreien Drink zu kreieren. Die besondere Herausforderung bestand jedoch darin, dass dieser aus veganen Zutaten hergestellt werden musste. Gesund und vegan zu leben ist ein gewachsener Trend, und auch ein Großteil der Bar- und Frucht-Sirupe von Riemerschmid werden auf dieser Basis hergestellt. Die Finalisten traten so im Roomers in Frankfurt am Main in einem spannenden Wettkampf über zwei Runden gegeneinander an und brannten ein Feuerwerk von Ideen ab, die zeigten, dass das Thema „vegan“ in Zukunft nicht nur in der Küche, sondern auch hinter dem Tresen eine Rolle spielen könnte. Dazu Diversa Marketingdirektor Tim Nentwig: „Es hat uns gefreut, dass wir mit dieser sicherlich anspruchsvollen Aufgabenstellung eine so gute Resonanz erhalten haben“.


Warenkunde:

Aquafaba ist eine Bezeichnung für die Kochflüssigkeit oder das Einweichwasser von Kichererbsen, Bohnen und anderen Hülsenfrüchten. Aufgrund seiner Eigenschaften als Emulgator, Backtriebmittel und Schaummittel wird Aquafaba als Eiklar-Ersatz für Eischnee zur Herstellung von Baiser, Makronen, Nougat und anderer Produkte verwendet. Aquafaba hat auch in der veganen Küche höchste Bedeutung erlangt.


Pressemitteilung: Connaisseur GmbH

Fotocredits: Diversa Spezialitäten GmbH / Team Spirit

Schritte

1
Erledigt

Glas - Marmelade

Alle Zutaten bis auf das Tonic Water in ein leeres, sauberes Marmeladenglas geben. Dieses dann mit Würfeleis füllen. Den Deckel drauf schrauben und kurz durchschütteln, bis der Inhalt kalt ist und sich eine Schaumkrone sichtbar macht.

Dann den Deckel wieder aufdrehen und das Gefäß mit Tonic Water füllen. Kurz einmal umrühren und das Getränk nach Belieben schön bunt dekorieren.

Bartender's Choice

Wir sind immer auf der Suche nach kreativen Cocktails & Rezepten. Egal ob im Web oder direkt am Tresen! Egal ob vom Bartender, Blogger, Barbetreiber oder Gast. Du hast ein tolles Rezept inkl. Fotos für uns? Cool! Schick uns deinen Cocktail an: hello@cocktail-book.com Wir geben Dir zu deinem Rezept innerhalb von 24h Rückmeldung. Versprochen!

Vorheriges
Champs-Élysées
Nächstes
Promenade

Kommentar hinzufügen