0 0
Bloody Mary

Teilen es in deinem Netzwerk:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

5 cl Vodka
1 cl Zitronensaft
3 Dashes Worcestershire Sauce
15 cl Tomatensaft
Tabasco
Pfeffer
Selleriesalz
Garnitur: Selleriestange

Bloody Mary

Fernand "Petit" Petiot - Harry's New York Bar, Paris

Geschmack:
  • Aromatic
  • Citrus
  • Salty
  • Spicy
Made in:

Zutaten

  • Garnitur: Selleriestange

Info

Bloody Mary –

Der Geschichte der Bloody Mary auf den Grund zu gehen, ist nicht so leicht wie man denkt. Die Theorie, dass Fernand Petiot sie in den 20er-Jahren kreiert hat, scheint sich immer mehr in Luft aufzulösen. Er selbst sagte in einem Interview im Jahr 1964, dass er die Idee zur Bloody Mary von einem gewissen George Jessel übernahm, der die Kombination von Vodka und Tomatensaft an ihn herantrug. Dies wird auch bestätigt durch die erste schriftliche Erwähnung der Bloody Mary im Jahr 1939 durch den Kolumnisten Lucius Beebe.

Dass Fernand Petiot im Jahr 1934 ins St. Regis Hotel nach New York ging und man dort einen Drink namens Red Snapper zu kredenzen pflegte, macht die Sache nicht unbedingt leichter. Vom Red Snapper existieren nämlich Varianten mit Vodka (alias Bloody Mary) sowie mit Gin und ganz ohne Alkohol. Heute wird die Version mit Gin als Red Snapper bezeichnet.

Aber wie dem auch sei: Die Bloody Mary ist zum Synonym aller herzhaften Cocktails geworden. Während sie in Deutschland nie allzu große Popularität erreichte, ist sie in den USA und auf den Britischen Inseln unverzichtbarer Bestandteil jedes ausgiebigen Brunches. Manche Restaurants bieten ihren Gästen ganze Bloody-Mary-Buffets, an denen jeder Gast sich seine persönliche Bloody Mary zusammenstellen kann. In der Tat ist das ein variantenreicher Drink, der zum Experimentieren einlädt. Denken Sie allein an die Vielfalt von Gewürzen, mit denen Ihre persönliche Bloody Mary veredelt werden kann.

Zutaten auf Amazon.de:

  1. http://amzn.to/2rvnPpX
  2. http://amzn.to/2s537Mu
  3. http://amzn.to/2ssTnMm
  4. http://amzn.to/2s4XoGp
  5. http://amzn.to/2rzHhxd
  6. http://amzn.to/2seDdnY

Buch: Cocktailian – Das Handbuch der Bar

Foto: © anjelagr / fotolia.com

Schritte

1
Erledigt

Glas - Highball

Eiswürfel ins Gästeglas geben und vorkühlen.

2
Erledigt

Rührglas

Vodka, Zitronen- und Tomatensaft in ein leeres Rührglas geben und nach Geschmack würzen. Eiswürfel dazugeben und alle Zutaten ca. 15 Sekunden kaltrühren.

3
Erledigt

Finish

Eiswürfel aus dem Gästeglas entfernen und alle Zutaten abseihen. Anschließend mit einer Selleriestange garnieren.

Info: Ohne Eis servieren.

Michael Wodz

Hello Drink-Lover! Ich bin Gründer von Cocktail-Book.com. Die besten Bartender verraten euch die besten Cocktails aus den besten Bars. Wir liefern viele weitere Infos rund um die Zubereitung und Geschichte der Barkultur. Was macht Cocktail-Book.com so besonders? Egal ob es um Klassiker-Cocktails, außergewöhnliche Zutaten oder die besten Signature Drinks geht, wir haben immer das perfekte Rezept und die passende Zubereitungsrichtlinie. Für Bartender, Hobby-Barkeeper oder Liebhaber der gepflegten Trinkkultur. Cheers!

Vorheriges
Mojito
Nächstes
Schumann’s Piña Colada

Kommentar hinzufügen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen